Startseite > Pinterest > Geheime Pinnwände

Geheime Pinnwände

UPDATE: Eine Beschränkung der Anzahl der geheimen Pinnwände wurde nun aufgehoben. Dennoch gilt die allgemeine Limitierung von 350 Pinnwände.

Seit kurzem bietet Pinterest die Möglichkeit, drei geheime Pinnwände zu erstellen.
In diese Pinnwände tragt ihr Pins ein, die (noch) nicht für die Allgemeinheit sichtbar sein sollen (z. B. Projektarbeiten, Collagen oder Weihnachtsgeschenke). Weiterhin dürfen geheime Pinnwände auch mit Freunden geteilt werden, sodass zusammen privat gepinnt werden kann.

Wie erstelle ich geheime Pinnwände?

Möglichkeit 1:
Über dem Menüpunkt „Hinzufügen“ –> „Pinnwand erstellen“ setzt Ihr eine neue Pinnwand auf. Dort gibt es einen Schieberegler „Geheim“, der von „Aus“ zu „Ein“ gestellt werden kann.

 

 

Möglichkeit 2:
In Eurem Profil (klick auf Euren Namen oben rechts) findet Ihr ganz unten einen neuen Bereich, der sich „Geheime Pinnwände“ nennt. Über diesen Punkt lässt sich einfach eine geheime Pinnwand erstellen.

Vorhandene Pinnwände verfügen leider nicht über die Privatsphäreneinstellung. Wenn Ihr durch Bearbeitung einer bereits geheimen Pinnwand die Option „Geheim“ deaktiviert, findet Ihr die Pinnwand wieder unter dem normalen Bereich. Dies kann aber auch nicht mehr rückgängig gemacht werden.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks
Du musst Dich anmelden um einen Kommentar zu schreiben